Hopp! Und Expedition.

Hopp! Und Expedition.

Wo ist Lumpi? Zur Beantwortung dieser Frage, gehen Clarissa und Ralph heute auf Expedition, um ihren vierbeinigen Freund zu suchen. Mit dem Kanu durchqueren sie die Natur und beschäftigen sich mit Hausmäusen und Spitzmäusen, mit Spuren von Kaninchen und Hasen und klären, warum so wuchtige Tiere wie Flusspferde im Wasser schwimmen können ohne unterzugehen. Außerdem gibt es noch die Antworten auf folgende fünf Fragen aus dem Reich der Tiere.

Hier gibt's das Video zur Ah!-Folge:

Hopp! Und Expedition. Wissen macht Ah! 28.12.2020 24:27 Min. Verfügbar bis 28.12.2025 KiKa Von Ralph Caspers, Thomas Knetsch, Jonas Wintergalen, Christiane Heitker, Natascha Breuers, Heike Menke

5 Fragen, 5 Antworten, 5 Ah(a)-Erlebnisse:

Woher wissen Tiere, was sie essen können und was nicht?
Haustiere wie Katzen stehen sofort bereit, wenn man Lebensmittel auspackt. Sie wollen etwas abhaben! Aber sie fressen noch lange nicht alles. Frikadellen mit Zwiebeln zum Beispiel lassen sie liegen. Zwiebeln sind nicht gut für Katzen. Aber woher wissen Katzen und andere Tiere, was sie essen können und was nicht? Clarissa kennt die Antwort.  

Warum heißt die Computermaus „Maus“?

Was sind Hasenbrote?

Warum heißt das Flusspferd Flusspferd?  

Warum leuchten die Augen nachtaktiver Tiere im Dunklen?

Shary und Ralph
Darstellung: