Hopp! Und Expedition.

Kommentieren [6]

Wo ist Lumpi? Zur Beantwortung dieser Frage, gehen Clarissa und Ralph heute auf Expedition, um ihren vierbeinigen Freund zu suchen. Mit dem Kanu durchqueren sie die Natur und beschäftigen sich mit Hausmäusen und Spitzmäusen, mit Spuren von Kaninchen und Hasen und klären, warum so wuchtige Tiere wie Flusspferde im Wasser schwimmen können ohne unterzugehen. Außerdem gibt es noch die Antworten auf folgende fünf Fragen aus dem Reich der Tiere.

Hier gibt's das Video zur Ah!-Folge:

Hopp! Und Expedition.

Wissen macht Ah! 28.12.2020 24:27 Min. Verfügbar bis 28.12.2025 KiKa Von Ralph Caspers, Thomas Knetsch, Jonas Wintergalen, Christiane Heitker, Natascha Breuers, Heike Menke

5 Fragen, 5 Antworten, 5 Ah(a)-Erlebnisse:

Woher wissen Tiere, was sie essen können und was nicht?
Haustiere wie Katzen stehen sofort bereit, wenn man Lebensmittel auspackt. Sie wollen etwas abhaben! Aber sie fressen noch lange nicht alles. Frikadellen mit Zwiebeln zum Beispiel lassen sie liegen. Zwiebeln sind nicht gut für Katzen. Aber woher wissen Katzen und andere Tiere, was sie essen können und was nicht? Clarissa kennt die Antwort.  

Warum heißt die Computermaus „Maus“?

Was sind Hasenbrote?

Warum heißt das Flusspferd Flusspferd?  

Warum leuchten die Augen nachtaktiver Tiere im Dunklen?

Shary und Ralph

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

6 Kommentare

  • 6 Anton 21.09.2022, 09:58 Uhr

    Ist das deine letzte Sendung??

  • 5 Detlef Igel 19.09.2022, 11:23 Uhr

    Hallo, eigentlich bin ich ein Freund eurer Sendung, aber das Thema Auftrieb solltet ihr euch noch einmal anschauen. Die Erklärung in der Sendung von heute (19.09.2022) ist definitiv falsch! MfG. D. Igel

  • 4 Andrea 13.09.2022, 19:09 Uhr

    Sehr interessant. Liebe Grüße Andrea

  • 3 Toffi 20.08.2022, 13:20 Uhr

    Interessant aber das mit den Mäusen stimmt nicht so ganz eine Spitzmaus und eine Hausmaus sehen sich nicht sehr ähnlich allein schon an den Ohren und den Nasen kann man sie gut unterscheiden. Auch der Körperbau ist unterschiedlich.

  • 1 samuel 04.06.2022, 15:54 Uhr

    sehr lustig

Darstellung: