... im Kreis

... im Kreis

Clarissa und Ralph widmen die heutige Sendung einer ganz besonderen mathematischen Form: dem Kreis. Eine tolle Sache so ein Kreis. Im Verhältnis zum Umfang ist er die sparsamste geometrische Form und man kann mit Kreisen so schöne Kunstwerke machen – sowohl als Eiskunstläufer als auch beim Basteln. Eine ganz runde Sache finden auch Clarissa und Ralph, die nebenbei auch die fünf Fragen der Sendung beantworten.  

Hier gibt's das Video zur Ah!-Folge:

… im Kreis Wissen macht Ah! 30.03.2020 24:28 Min. Verfügbar bis 30.03.2025 KiKa Von Ralph Caspers, Vera Nolte, Peter Lemper, Thomas Knetsch, Christiane Heitker, Sarah Schreiter,

5 Fragen, 5 Antworten, 5 Ah(a)-Erlebnisse:

Warum können sich Igel so gut zusammenrollen?
Wenn ein Igel Gefahr wittert, kann er sich blitzschnell zu einer pieksigen Kugel zusammenrollen. Alle Stacheln, die vorher noch entspannt am Körper lagen, stellen sich nun kreuz und quer auf und von Kopf und Bauch ist nichts mehr zu sehen: eine prima Schutzmaßnahme gegen Fressfeinde. Aber wie macht der Igel das? Ralph hat sich das genauer angesehen.

Warum sind Fettaugen immer rund?

Wie können Eiskunstläufer ihre Pirouetten so sehr beschleunigen?

Warum wurden Schriftstücke früher gerollt?

Woher kommt die Redewendung „von der Rolle sein“?

Shary und Ralph
Darstellung: