Gesa Dankwerth

Gesa hält sich ein neuneinhalb-Logo über den Kopf und schielt nach oben.

Gesa Dankwerth

Geburtstag:

2. Dezember

Mein Weg zu neuneinhalb:

Für mich ist neuneinhalb so was wie 'mein Baby'. Ich habe die Sendung nämlich gemeinsam mit meinen Kolleg*innen vor vielen Jahren entwickelt. Deshalb bin ich auch ein bisschen stolz, dass neuneinhalb inzwischen schon in die Teenagerjahre gekommen ist.

Mein peinlichstes Erlebnis:

Oha, da gibt es einige…!
In der Grundschule musste ich mal ein Weihnachtsgedicht aufsagen. Ich wollte es besonders gut machen und habe extra laut gesprochen. Leider habe ich statt 'Wer hat denn, wer hat denn, den Esel so bepackt?', das hier gesagt:
'Wer hat denn, wer hat denn den Esel so BEKACKT?'.

Mein schönster Moment bei neuneinhalb:

Als ich in Namibia mit einem Fallschirm über der Wüste abgesprungen bin. Das war einer meiner schönsten (und gleichzeitig schrecklichsten) Momente bei neuneinhalb.

Mit wem würdest du gerne mal den Platz tauschen?

Ich wäre gerne mal Teil einer Band bei einem riesigen Konzert. Leider bin ich nicht besonders musikalisch…

Wen würdest du gerne mal interviewen?

Meine Oma, die schon vor meiner Geburt gestorben ist.

Wann hast du zum ersten Mal Nachrichten gesehen?

Bei uns zuhause wurde jeden Abend, um Punkt 8 Uhr, die Tagesschau eingeschaltet. Wann ich das erste Mal zugeschaut habe, weiß ich gar nicht mehr. Ich kann mich aber noch genau an die erste Folge von 'Logo!' erinnern. Ich war ganz begeistert, dass es endlich auch Nachrichten für Kinder gibt!   

Auf was könntest du niemals verzichten?

Meine Freundinnen und Freunde.

Auf was könntest du gut verzichten?

Auf unfreundliche Menschen.

Meine Lieblinge:

  • Buch: Puh, eine schwere Frage – es gibt so viele tolle Bücher. Eines, das ich ganz besonders finde, ist „Momo“ von Michael Ende. Das ist spannend und es stehen viele schlaue Sachen drin.
  • Essen: Nudeln mit Tomatensauce!
  • Hobbys: Ich mache gerne Sport, lese viel und liebe es, Zeit in meiner Werkstatt zu verbringen und an alten Möbeln rumzubasteln.
  • Urlaubsziel: Meine aufregendste Reise ging quer durch Nepal mit einer zweiwöchigen Wanderung durchs Himalaja-Gebirge. Das würde ich gerne noch mal wiederholen!

Stand: 12.01.2021, 14:47

zurück zur Übersicht

Darstellung: