Glockenspiel selber basteln

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Glockenspiel selber basteln

Glocken – vor allem Kirchenglocken – sind laut und klingen wunderschön! Sie sind aber auch ziemlich schwer und teuer in der Herstellung. "Big Ben" zum Beispiel, die größte Glocke aus dem berühmten Londoner Elisabeth-Turm wiegt sage und schreibe 13.500 Kilogramm! Hier zeigen wir euch, wie ihr euer eigenes Glockenspiel aufbauen könnt. Dafür müsst ihr nur die Küche durchstöbern…

Shary und Ralph

Man nehme:

  • Verschiedene Gegenstände aus Metall, z.B. Töpfe, Deckel, Pfannen, etc.
  • Kordel
  • Einen Kochlöffel
  • Einen Besenstiel (oder einen längerer Stock)

Bindet eure Fundstücke jeweils am Griff an eine Kordel und hängt sie auf, damit sie frei schwingen können.

Shary und Ralph

Jetzt schlagt ihr sie an – z.B. mit einem Kochlöffel. Dabei wird das Metall in Schwingung versetzt: es wird ein Klang erzeugt. Und der ist je nach Beschaffenheit des metallischen Gegenstandes immer anders. Große Töpfe klingen anders als kleine, Deckel anders als Pfannen und auch unterschiedliche Metalle klingen jeweils anders.
So könnt ihr ein richtiges Glockenspiel aufbauen, indem ihr die Gegenstände nach Tonhöhe sortiert.

Schule

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Darstellung: