Erdumfang errechnen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Erdumfang errechnen

Der Erdumfang beträgt ca. 40.000 km. Das ist allgemein bekannt. Wie könnt ihr das beweisen?
"Wissen macht Ah!" zeigt euch, wie ihr den Erdumfang selber nachmessen könnt. Dazu braucht ihr allerdings einen Freund, der möglichst weit (am besten mehrere 100 Kilometer) Richtung Norden oder Süden von euch wegwohnt, und der den gleichen Versuch zu genau der gleichen Zeit durchführt wir ihr.

Man nehme:

  • Einen Besenstiel
  • Eine Klemme
  • Ein Messband
  • Eine Kordel
  • Knetmasse
  • Taschenrechner mit TAN-Funktion
Erdumfang

Befestigt die Knetmasse an einem Ende der Kordel. Befestigt dann das andere Ende der Kordel mit der Klemme oben am Besenstiel. Um kurz vor 12 Uhr mittags müsst ihr den Besenstil so gerade in der Sonne platzieren, dass die Kordel parallel an ihm herunter hängt. Sie ist dabei euer Lot. Messt um Punkt 12 Uhr die Länge des Schattens auf dem Boden.

Erdumfang

Jetzt kommt der Taschenrechner ins Spiel. Teilt die Länge des Schattens durch die Länge des Besenstiels. Drückt jetzt die TAN-Taste. So erhaltet ihr den Einfallswinkel der Sonne.

Erdumfang

Euer Freund muss zur gleichen Zeit das gleiche tun wie ihr, also messen und rechnen. So erhält jeder von euch an dem Ort, an dem er sich befindet, den Einfallswinkel der Sonne. Zieht die kleinere Zahl von der größeren ab. Teilt nun 360 durch euer Ergebnis. Und nun müsst ihr das noch mit der Entfernung zwischen euch und eurem Freund multiplizieren. Euer Ergebnis sollte dann ca. 40.000 km sein.

Darstellung: