Knetgummi

Knetgummi

Knetgummi

Wer Knetgummi selber machen will, besorgt einfach folgende Zutaten und folgt unserer Anleitung!
Achtung: Bittet einen Erwachsenen, euch zu assistieren!

Man nehme:

  • 2,5 Tassen Mehl
  • eine halbe Tasse Salz
  • 2 Esslöffel Weinsteinsäure (gibt's in der Apotheke)
  • 1,5 Tassen Wasser
  • einen Esslöffel Öl
  • Lebensmittelfarbe
  • Holzlöffel
  • Esslöffel
  • große Rührschüssel
  • Kochtopf
  • Tasse
  • Dose zum Aufbewahren

So funktioniert's:

Klickt euch durch die Anleitung!

Knetgummi

1. Das Mehl mit dem Salz und der Weinsteinsäure in die Rührschüssel geben. Das Wasser mit dem Öl und der Lebensmittelfarbe im Topf erhitzen, aber nicht kochen.

1. Das Mehl mit dem Salz und der Weinsteinsäure in die Rührschüssel geben. Das Wasser mit dem Öl und der Lebensmittelfarbe im Topf erhitzen, aber nicht kochen.

2. Die heiße Flüssigkeit vorsichtig zu dem Mehl-Salz-Weinsteinsäure-Gemisch gießen und mit dem Holzlöffel umrühren.

3. Wenn alles etwas abgekühlt ist, kräftig durchkneten. Ist die Knete zu bröselig, einfach noch etwas Wasser dazugeben. Ist sie zu weich, noch etwas Mehl dazugeben. Die Knete solltet ihr übrigens am besten luftdicht in einer Dose aufbewahren, damit sie nicht so schnell austrocknet.


Und jetzt: Viel Spaß beim Kneten!

Darstellung: