Rezept: Gummi

Rezept: Gummi

Gummi

Aus Gummi kann man tolle Sachen machen: zum Beispiel Gummistiefel, Radiergummis, Autoreifen, Taucheranzüge und vieles mehr. Und Gummi kann man auch ganz leicht selber herstellen. Wie das geht, und wie man daraus einen Flummi macht, verraten wir euch hier:

Man nehme:

  • 1 Zip-Lock-Tüte (kann man mit einer Art Reißverschluss verschließen und öffnen)
  • 1 TL Maisstärke
  • 2 Tropfen Maiskeimöl
  • 1 EL Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Eine Mikrowelle

So funktioniert's:

Klickt euch durch die Anleitung!

Gummi

1. Zunächst mischt ihr alle Zutaten in der Tüte zusammen, also die Stärke, das Öl, das Wasser und einen Spritzer Lebensmittelfarbe. Dann verschließt die Tüte wieder und verknetet das Ganze in der geschlossenen Tüte. 

1. Zunächst mischt ihr alle Zutaten in der Tüte zusammen, also die Stärke, das Öl, das Wasser und einen Spritzer Lebensmittelfarbe. Dann verschließt die Tüte wieder und verknetet das Ganze in der geschlossenen Tüte. 

2. Gut durchgeknetet kommt die Plastiktüte mitsamt Gummi-Teig jetzt in die Mikrowelle. Höchste Stufe einstellen und Start drücken. Wenn sich die Tüte richtig aufgebläht hat, könnt ihr die Mikrowelle ausschalten und die Tüte rausnehmen. Aber vorsichtig! Nicht die Finger verbrennen, ist nämlich ziemlich heiß!

3. Wenn ihr jetzt den Teig so lange er noch warm ist zu einer Kugel rollt und das Ganze in der Form abkühlen lasst, habt ihr einen tollen Flummi.

Darstellung: