Karim & Mahdi – Zwei beste Freunde dürfen zusammenbleiben!

Karim & Mahdi – Zwei beste Freunde dürfen zusammenbleiben!

Karim und Mahdi – vielleicht erinnert ihr euch noch an die beiden besten Freunde? Vor einigen Monaten haben wir sie begleitet. Damals hatten die beiden große Sorgen. Mahdi ist vor zwei Jahren mit seiner Familie aus Afghanistan vor dem Krieg nach Deutschland geflohen. Hier leben sie nun in Sicherheit, aber lange war unklar, ob sie nicht doch zurück nach Afghanistan müssen. Ihr Antrag auf Asyl wurde nämlich erstmal abgelehnt. Diese Ungewissheit hat Mahdi, aber auch seinem besten Freund Karim sehr zu schaffen gemacht. Karim hatte große Angst um Mahdi, denn wenn er und seine Familie zurück nach Afghanistan müssten, wären sie in echter Gefahr.

Mahdis Familie hatte deshalb bei einem Gericht Klage eingereicht und nach einem aufregenden Prozess hat ein Richter nun entschieden: Mahdi, seine Schwestern und seine Eltern dürfen in Deutschland bleiben. Mahdi und Karim sind darüber super glücklich und wir von neuneinhalb wünschen den beiden und Mahdis Familie für die Zukunft alles Gute!

Mahdi und seine Familie im Gerichtssaal.

Mahdi und seine Familie im Gerichtssaal nach der Verkündung des Urteils.

Karim und Mahdi auf dem Flur des Gerichtsgebäudes.

Auch Karim war mit dabei und freute sich für seinen Freund Mahdi.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Wer kommt am Nikolaustag?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

2 Kommentare

  • Maja 24.05.2018, 13:20 Uhr

    Endlich mal ein Beispiel das zeigt, dass es sich lohnt, wenn man sich engagiert. Ich wünsche den Familien alles Gute!

  • Maya 12.05.2018, 10:09 Uhr

    Ich freue mich für euch!!!

Darstellung: