Eiffelturm selber bauen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Eiffelturm selber bauen

Manche Gebäude sind einfach faszinierend. Zum Beispiel der Eiffelturm in Paris. Er besteht – wenn man mal ganz genau hinsieht – aus ganz vielen Dreiecken. So konnte aus wenig Material eine stabile Konstruktion hergestellt werden, die ihr mit ein bisschen Geschick selber nachbauen könnt.

Shary und Ralph

Man nehme:

  • Weingummis (oder auch Lakritz, Kastanien, Knete…)
  • Zahnstocher

Eiffelturm zum selberbauen

Wir zeigen euch hier, wie es geht!

Shary und Ralph

Um den Eiffelturm nachzubauen braucht ihr jede Menge Dreiecke, die ihr zu Pyramiden zusammenbaut. Das geht folgendermaßen: Verbindet zunächst drei Zahnstocher mit drei Weingummis zu einem Dreieck.

Um den Eiffelturm nachzubauen braucht ihr jede Menge Dreiecke, die ihr zu Pyramiden zusammenbaut. Das geht folgendermaßen: Verbindet zunächst drei Zahnstocher mit drei Weingummis zu einem Dreieck.

Dann steckt ihr in jedes der drei Weingummis einen weiteren Zahnstocher und verbindet die drei losen spitzen Enden mit einem vierten Weingummi. Fertig ist die erste Pyramide.

Das Ganze macht ihr nun viele, viele Male. Und dann müsst ihr euch den Eiffelturm genauer anschauen und die Pyramiden so miteinander verbinden, dass sie die Form des Eiffelturms bilden. Das ist ziemlich viel Arbeit und Knobelei. Aber am Ende sieht es fantastisch aus! Übrigens: bei der vielen Arbeit fällt auch etwas Angenehmes für euch ab: die überschüssigen Weingummis! Die könnt ihr natürlich essen.

Darstellung: