Ich bin taub - Navina zeigt uns ihre Welt

Ich bin taub - Navina zeigt uns ihre Welt

Kommentieren [6]

Vogelgezwitscher, das Radio oder die Türklingel hören – solche, eigentlich alltäglichen Dinge sind für Navina nicht möglich. Denn die 13-Jährige ist seit ihrer Geburt taub. Das hält sie aber nicht davon ab, im Leichtathletikverein zu trainieren, in der Schule eine Tanz AG zu besuchen und stundenlang mit ihrer Cousine und besten Freundin Luana zu quatschen. Dafür nutzen die beiden die Deutsche Gebärdensprache.

Ich bin taub - Navina zeigt uns ihre Welt neuneinhalb 14.04.2020 09:33 Min. UT DGS Verfügbar bis 14.04.2025 Das Erste

Reporterin Jana trifft die zwei Freundinnen und besucht gemeinsam mit ihnen ein Konzert von Julia Engelmann. Wie man auch ohne zu hören Musik erfahren kann? Und wie die Deutsche Gebärdensprache funktioniert? Das und mehr erfahrt ihr in dieser neuen Folge von ‚neuneinhalb‘.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

6 Kommentare

  • 6 Kati 09.10.2019, 15:04 Uhr

    Der politisch korrekte Ausdruck ist "gehörlos" und nicht "taub". Das sollte vor allem von Bildungsformaten beachtet werden, damit das Leben in einer toleranten und inklusiven Gesellschaft funktioniert.

  • 5 Madelief und Kaja 03.10.2019, 15:15 Uhr

    Wir finden dieses Thema gut, weil es uns interessiert. Es ist ein wichtig Thema. Auch finden wir Gebärdensprache interessant.

  • 4 Anonym 29.09.2019, 18:14 Uhr

    Ich finde Gebärdensprache sehr interessant, kann sie aber leider (noch) nicht. In der Schule haben wir von Helen Keller erzählt bekommen und dass sie Lorm zum verständigen benutzt hat. Inzwischen habe ich das auch ganz gut gelernt. Von solchen Konzerten, bei denen Dolmetscher auf Gebärdensprache übersetzen, hatte ich vorher noch nicht gehört. Danke dafür, besonders, da heute ,,Tag der Gehörlosen" ist!

  • 3 Kevin 29.09.2019, 09:06 Uhr

    Hallo ich habe einen Cousin der auch Gebärdensprache benutzt aber er hat eine ganz eigene Gebärdensprache Entwickeln für sich er benutzt aber auch die internationale Gebärdensprache. So heißt z.b. bei ihm Mama mit der Faust über die Wange streichen. Ich komme mit ihm ganz gut klar und er hat mich auch ganz gerne um sich.

  • 2 Lara 28.09.2019, 08:37 Uhr

    Hallo ich bin Lara Maria Werner und ich möchte euch von meinen Erfahrungen erzählen ich bin auch einseitig hörgeschädigt und habe 7 Jahre im Heim für hörgeschädigte Kinder im bozen gewohnt dort habe ich auch andere Menschen mit Hörschädigung und Gehörlosigkeit kennengelernt und auch Gebärdensprache es hat mich auch sehr beeindruckt ich habe auch ein paar Sätze gelernt aber alles kann ich heute auch nicht

  • 1 Moritz 28.09.2019, 08:30 Uhr

    Hallo, bei uns in der Grundschule, GGS Mommsenstraße Köln, kommt jede Woche ein Lehrer, der uns die Gebärdensprache beibringt. Die Gebärdensprache macht Spaß zu lernen. Viele Grüße Moritz

Darstellung: