Verzauberte Dose

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Verzauberte Dose

Verzauberte Dose

Wie ist es möglich, eine Dose mit Schwung in eine Richtung zu stupsen und die Dose dann auf halbem Weg umkehren und zum Ausgangspunkt zurückrollen zu lassen? Das ist Zauberei! Zumindest könnte man das meinen. Ist aber nicht so! Hier erfahrt ihr wie's geht. Wenn ihr also mal andere Klugscheißer so richtig beeindrucken wollt, folgt der Anleitung:

Man nehme:

  • eine Dose (z.B. Kaffeedose) mit Plastikdeckel
  • einen dicken Nagel oder Büchsenöffner
  • Gummiband
  • große, schwere Mutter

Als erstes müsst ihr mit dem Nagel oder dem Büchsenöffner je zwei Löcher in Plastikdeckel und Boden der Dose machen. Jetzt zum Haushaltsgummi. Das fädelt ihr zuerst durch den Boden der Dose, dann durch die schwere Mutter. Da dran müsst ihr das Gummiband einmal verknoten. Schließlich fädelt ihr das Gummiband noch durch den Plastikdeckel und verschließt die Dose. Von außen sieht sie jetzt ganz normal aus - aber sie hat es in sich!

Verzauberte Dose

Stoßt ihr die Dose jetzt an, rollt sie zunächst weg von euch. In der Dose wickelt sich dabei das Gummiband auf. Das passiert, weil die Mutter so schwer ist und verhindert, dass das Gummiband sich mitdrehen kann. Dabei nimmt das Gummiband Energie auf.

Verzauberte Dose

Irgendwann kann das Gummi sich nicht weiter aufdrehen. Die Dose bleibt kurz stehen, und das Ganze läuft rückwärts. Jetzt nämlich spult sich das Gummiband ab. Das macht es, weil es die ganze gespeicherte Energie wieder abgeben möchte.
Von außen sieht man das natürlich nicht - da sieht es aus, als würde die Dose von Zauberhand hin- und herbewegt.

Verzauberte Dose
Darstellung: