Woher kommt unser Kalender und wer hat angefangen die Jahre zu zählen?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Woher kommt unser Kalender und wer hat angefangen die Jahre zu zählen?

Kalender

Für uns beginnt die Jahreszählung mit Christi Geburt. Das war nämlich vor etwas über Zweitausend Jahren im Jahr Null. Es gibt eine Zeitrechnung NACH Christi Geburt (alles, was vom Jahr Null an bis heute war und noch sein wird), und es gibt eine Zeitrechnung VOR Christi Geburt (alles was BIS zum Jahr Null war). Aber wie kommt das? Warum ist ausgerechnet die Geburt Jesu Christi der Ausgangspunkt unserer Zeitrechnung?

Kalender

Unser Kalender geht auf den römischen Kaiser Gaius Julius Cäsar zurück. Er führte im Jahr 46 vor Christus den Julianischen Kalender ein.

Kalender

Aus Beobachtungen der Himmelkörper wusste man, dass ein Jahr 365 Tage und 6 Stunden lang ist. So lange braucht die Erde, um die Sonne zu umkreisen. Allerdings gab es für die römische Zeitrechnung noch verschieden Anfangspunkte.

Kalender

Im römischen Reich gewann das Christentum immer mehr Einfluss. Im 6. Jahrhundert schlug der Mönch Dionysius Exiguus vor, die Zeitrechnung doch einheitlich mit der Geburt Jesu Christi beginnen zu lassen. Wann das war, wusste man allerdings nicht mehr so ganz genau. Inzwischen vermutet man, dass Christi Geburt 5 bis 7 Jahre vor unserer Zeitrechnung stattgefunden hat. Trotzdem wurde nun dieses Ereignis (die Geburt Christi) als Ausgangspunkt der Zeitrechnung genommen.

Kalender

Wieder ein paar Jahrhunderte später – im 16.nämlich  – nahm Papst Gregor, der Dreizehnte, noch einige Änderungen am julianischen Kalender vor. Und dieser – seit dem gregorianische Kalender genannt - gilt bis heute.

Darstellung: