Jedes Insekt zählt

Sie sind viele und trotzdem viel zu wenig: Insekten. Sie bilden die mit Abstand größte Klasse im Tierreich, etwa eine Million Arten sind weltweit bekannt. Doch in der Welt der Insekten hat ein Massensterben eingesetzt und das ist ein Problem. Insekten sind das Fundament ganzer Ökosysteme und sichern unsere Ernährung, indem sie Obst und Gemüse bestäuben.

Reporterin Jana hockt in einer artenreichen Wiese inmitten von Blüten und Gräsern und schaut in die Kamera. Sie hält eine Lupe in der Hand. Um sie herum sind Grafik-Cutouts von Insekten zu sehen.

Es ist also höchste Zeit, den Sechsbeinern die Aufmerksamkeit zu widmen, die sie verdienen. Und genau das tut neuneinhalb in dieser Folge! Im Dienst der Wissenschaft zählt Jana gemeinsam mit Jugendlichen Insekten und trifft Florian, der Wildbienen liebt und schlechte Insektenhotels hasst.

Stand: 06.07.2024, 08:45 Uhr

Darstellung: