Frauenfußball - Pauline stürmt aufs Tor

Frauenfußball - Pauline stürmt aufs Tor

Kommentieren [15]

Anpfiff bei der Frauenfußball-EM 2017! Ab dem 16. Juli kämpft die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen in den Niederlanden um den Titel. Eines Tages mit den besten deutschen Fußballerinnen auf dem Platz zu stehen – davon träumt auch Pauline. Sie ist 14 Jahre alt und spielt für Bayer Leverkusen in der Juniorinnen-Bundesliga. Zwei Mal durfte sie auch schon in der U15-Nationalmannschaft mitspielen. Jetzt stehen Pauline und ihre Mannschaftskollegen von Bayer Leverkusen kurz vor einem wichtigen Pokalfinale.

Reporter Robert trifft sie beim letzten Training vor dem Spiel und drückt die Daumen beim Finale. Ob Pauline und ihre Mannschaft den Sieg holen? Wie viel Energie Pauline in ihren Sport-Traum steckt? Und warum es so einen großen Unterschied zwischen Frauen- und Männerfußball gibt?  Das gibt’s in dieser Folge neuneinhalb!

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

15 Kommentare

  • 15 Anonym 17.06.2019, 18:57 Uhr

    Mir hat die Sendung sehr gut gefallen. Trotzdem solltet ihr statt "Das sind die Sieger!", lieber "Das sind die Siegerinnen!" sagen. Es ging ja um Mädchen und nicht um Jungs.

  • 14 Tine bouwman 11.06.2019, 08:58 Uhr

    Niederländisch.

  • 13 Brent 11.06.2019, 08:56 Uhr

    Niederländisch

  • 12 Tine bouwman 11.06.2019, 08:54 Uhr

    Niederländisch.

  • 11 Tom 11.06.2019, 08:53 Uhr

    Robert, ich auch!

  • 10 Tonia 08.06.2019, 08:30 Uhr

    Tolles Thema, starke Mädels! Ich bin schon erwachsen. Als wir (meine Klassenkameradinnen und ich) in den 90ern einen Verein suchten, der uns trainierte, hatten wir noch kein Glück. Die Jungs unserer Klasse, die alle im Verein waren, übernahmen das dann im Sportunterricht. Daher freue ich mich sehr, dass es langsam, ganz langsam auch hier in die richtige Richtung geht. Auch meine jüngste Cousine (knapp 20 Jahre jünger als ich) spielt sehr professionell Fußball im Verein. Es wird. Also weiter so und viel Spaß beim Spiel!

  • 9 Robert 10.12.2018, 19:07 Uhr

    Niederländisch.

    Antworten (2)
    • Tom 11.06.2019, 08:55 Uhr

      Ich auch!

    • Pauline 11.06.2019, 14:41 Uhr

      Niederländisch

  • 8 ich 18.07.2018, 20:29 Uhr

    Tolle Sendung! Wie immer!

  • 7 Anonym 08.03.2018, 14:57 Uhr

    Mir gefällt diese Sendung sehr gut. Ich selbst habe heute ein Fußballturnier gespielt, was sehr Spaß gemacht hat. Trotzdem würde ich es besser finden, wenn ihr die weibliche Form benutzen würdet. Danke sehr!

  • 6 Thomas 31.01.2018, 13:21 Uhr

    Cool,das frauenfusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,das frauen fusball spielen!Cool,da

  • 5 Camille, Adèle und Amandine 28.11.2017, 11:01 Uhr

    Hallo! Wir sind drei Schülerinnen, 14 Jahre französiche. Wir haben dieser Bericht gewählt, weil wir liebe fußball und er hatte die interessante Luft. Dieses Interview ist sehr gut!

Darstellung: