100 Punkte fürs Klima - Wie umweltfreundlich ist unser Alltag?

100 Punkte fürs Klima - Wie umweltfreundlich ist unser Alltag?

Kommentieren [8]

Was fürs Klima tun: Das wollen gerade immer mehr Menschen. Aber was hilft wirklich? Jana startet einen Selbstversuch und notiert einen Tag lang, was sie besitzt, konsumiert und wie sie lebt. Mithilfe der App 'Ein guter Tag hat 100 Punkte' deckt sie einige Klimasünden in ihrem Alltag auf. Aber sie merkt auch: Klimaneutral zu leben ist gar nicht so einfach. Also, was tun?

100 Punkte fürs Klima – Wie umweltfreundlich ist unser Alltag neuneinhalb 09.05.2020 09:26 Min. UT Verfügbar bis 09.05.2025 Das Erste

Die Wissenschaftlerin Dr. Melanie Speck hat ein paar gute Tipps für Jana. Wie sich Fleischessen, Autofahren und Stromverbrauch auf unseren Klima auswirken? Und wie Proteste dabei helfen können, das Klima zu retten? Darum geht’s in dieser Folge neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

8 Kommentare

  • 8 Nelly 28.07.2020, 21:55 Uhr

    Wir essen wenig und selten Fleisch und versuchen auch den Verbrauch von Milchprodukten möglichst gering zu halten. Wir sprechen oft über einzelne Nahrungsmittel und deren Herkunft, und eben auch über die Nachteile, die durch den Konsum bzw die Produktion entstehen, sodass wir bewusst mit unseren Lebensmitteln umgehen. Außerdem bauen wir unser eigenes Gemüse und Obst an im eigenen Garten an.

  • 7 Jil 02.07.2020, 15:03 Uhr

    Hallo, liebe Jana!Mein Name ist Jil und habe diese Sendung mit meiner Klasse geschaut.Ich habe eine Frage:Gibt es z.b Tomaten 🍅 oder Erdbeeren 🍓 die nicht aus dem Gewächshaus kommen, wenn ja, dann wäre das ja viel besser und außerdem viel Umwelt freundlicher. Vielen Dank 😊 Jil Ps.Eure Sendungen sind voll cool 😎

  • 6 Happy Unicorn 01.07.2020, 13:23 Uhr

    Ich finde das richtig gut, dass mit der App und ich finde, wenn jeder ein bischen mit hilft, kann das schon viel bewirken!!! Und jeder der meint ,, Bäh, gesundes Essen ist voll Eklig!'', der kann sich auch mal falsch liegen... Probiert doch mal und dann können wir auch noch ganz lange von der Erde profitieren und sagen, hier ist es voll schön und nicht alles verschmutzt!!!

    • Happy Unicorn 01.07.2020, 14:32 Uhr

      Ps. Eure Sendungen sind echt cool und wir schauen sie immer in der Klasse an.😉😎

  • 5 Danooooooo 12.06.2020, 10:59 Uhr

    Het is echt superr leuk. Danke!

  • 4 kut ding 26.05.2020, 12:13 Uhr

    waarom moeten we hier naar kijken dit is echt super kut

    • dd 27.05.2020, 10:33 Uhr

      nee is echt goeie😍😍

    • nee 27.05.2020, 14:08 Uhr

      IK GA STUK

    • Klopt 12.06.2020, 11:03 Uhr

      Eens!

  • 3 paula carolina antonia 11.05.2020, 12:03 Uhr

    wir laufen zu Fuss und fahren mit dem Fahrrad und meiden so oft es geht das Auto.

  • 2 thomas 10.05.2020, 08:05 Uhr

    Hallo bei eure CO2 Rechnung ist euch in Sachen Strom und vielen anderen Dingen ein gravierender Fehler entstanden denn um solarstrom überhaupt produzieren zu können müssen sehr teuer und sehr aufwändig Solarzellen produziert und montiert werden genauso ist es mit den windrädern eine Amortisation ist ohne Subvention nämlich gar nicht möglich

    • neuneinhalb 12.05.2020, 15:24 Uhr

      Lieber Thomas, natürlich haben Sie recht, dass die Inbetriebnahme der Anlagen nicht klimaneutral stattfinden kann. In unserem Beitrag sprechen wir aber vor allem von der Produktion und Gewinnung des Ökostroms, die nahezu ohne einen Ausstoß klimaschädlicher Gase auskommt - im Gegensatz zur Stromgewinnung mittels Verbrennung fossiler Rohstoffe. Im Beitrag ist dies vereinfacht dargestellt, da wir viele unterschiedliche Themenbereiche ansprechen und sich unsere Sendung vor allem an Kinder und Jugendliche richtet.

  • 1 Carolin 09.05.2020, 08:35 Uhr

    Hallo, meine Eltern und ich gehen oft mit dem Fahrrad oder zu Fuß einkaufen. Wir heizen nicht zu viel und nutzen Ökostrom 😊.Und ich gehe zu Fuß zu Schule .

Darstellung: