Getränkemaß

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Getränkemaß

Getränkemaß

Ist euch schon mal aufgefallen, dass auf Getränkedosen oder –flaschen oft die Angabe 0,33 Liter steht? Was ist das für eine merkwürdige Zahl? Um das zu erklären, müssen wir ein paar Jahrhunderte in der Zeit zurückreisen.

Damals gab es noch keine einheitlichen Maße für Längen, Größen oder Flüssigkeiten. Längen zum Beispiel basierten oft auf Längen von Körperteilen. Ein Fuß zum Beispiel war die Länge eines Fußes. Nur haben Füße ganz unterschiedliche Längen. Das machte es natürlich schwierig Waren zu vergleichen.

Getränkemaß

Im Jahr 1709 entschied man dann in Frankreich, ein wissenschaftlich festgelegtes Maß zu finden, das für alle Zeiten und Völker gültig ist. Dem neuen Maß lag die Entfernung vom Nordpol zum Äquator zugrunde. Diese Strecke geteilt durch 10 Millionen sollte von nun an das grundlegende Längenmaß sein. Und das ist es auch bis heute geblieben: Dieses Streckenstück ist der Meter. In fast allen Ländern der Welt ist der Meter bis heute gebräuchlich. Und auch die Maßeinheit Liter stammt aus Frankreich.

Getränkemaß

Der Liter wurde mithilfe des Meters definiert. Ein Liter passt nämlich genau in einen Würfel mit 10 cm langen Kanten. Die Größen, in denen Getränke abgefüllt werden, basieren alle auf dem Liter. Und ja, auch die Menge 0,33 tut dies. Diese Menge ist nämlich genau ein Drittel von einem Liter. Dass die Zahl so krumm ist, liegt daran, dass man die Zahl 1 nicht durch 3 teilen kann. Da kommt dann 0,3333333….. raus. Also rundet man es ab und landet bei 0,33.

Getränkemaß

Im englischsprachigen Teil der Welt ist es übrigens verbreitet, Maßeinheiten anders anzugeben. Getränke misst man dort in Gallonen. Das ist eine ältere Maßeinheit, und sie ist auch nicht einheitlich. Die englische Gallone umfasst etwas mehr als 4,5 Liter und die amerikanische Gallone umfasst ca. 3,8 Liter.

Getränkemaß
Darstellung: