Müll in der Natur – Ein Job für die KRAKE

Kommentieren [6]

Immer wieder veranstaltet der Verein KRAKE große Aufräumaktionen – egal ob im Park, am Fluss oder im Naturschutzgebiet. Diesmal packt neuneinhalb Reporterin Tessniem bei einer der Sammelaktionen am Kölner Rheinufer mit an. Chef-Krakling Christian und seine Tentakel-Kolleg:innen zeigen ihr, worauf man beim Aufräumen achten muss. Zum Einsatz kommt auch Spezial-Equipment, wie der Magnet-Rechen. Es braucht aber vor allem viele helfende Hände, um die Unmengen an Abfällen einzusammeln, die jedes Jahr bewusst oder unbewusst in der Natur geworfen werden. Das Problem hat sogar einen Fachbegriff: Littering.

Müll in der Natur - Ein Job für die KRAKE

neuneinhalb – für dich mittendrin 18.06.2022 09:33 Min. UT Verfügbar bis 18.06.2027 Das Erste

Im MÜLLseum der KRAKE schaut sich Tessniem an, was für kuriose Sachen durch Littering in der Umwelt landen. Darunter sind zum Beispiel ein altes Trinkpäckchen, das noch aussieht wie neu, ein Vogelnest aus Plastikmüll und Wattestäbchen-Kunst. Hier erfährt sie, wie lange Müll braucht, um sich in der Natur zu zersetzen und welche negativen Auswirkungen er auf Natur und Tiere hat.

Zurück bei der Sammelaktion spricht Reporterin Tessniem mit den Kraklingen über deren nächsten Coup: Sie wollen eine schwimmende Müll-Falle im Rhein installieren. Damit soll Plastikmüll direkt aus dem Fluss gefischt werden. Wie die Falle aussieht und wie viel Müll die KRAKE diesmal mit ihren Tentakel zusammentragen konnte? Das zeigt diese neuneinhalb-Folge.

Stand: 09.06.2022, 09:47 Uhr

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

6 Kommentare

  • 6 David 22.06.2022, 17:22 Uhr

    Das Müllproblem hatten wir schon vor 30 Jahren. Damals hatten wir eine Müllsammelaktion in der Schule. Das ungewöhnlichste, was wir da gefunden haben, war ein kompletter Autositz.

  • 5 GEpard 19.06.2022, 18:12 Uhr

    ich habe beim Müllsammeln eine fast komplet unter Laub vergrabene bereits etwas verostete eisenstange eines Straßenschildes gefunden

  • 4 Mia 19.06.2022, 09:24 Uhr

    Ich habe auch Mal Müll gesammelt, und habe ein spielauto und 38 Zigaretten gefunden dazu kommen natürlich auch plastikverpackungen Das hat aber trotzdem Spaß gemacht 👍

  • 3 Hannah. 19.06.2022, 08:45 Uhr

    Ich finde es nicht schön wenn andere Menschen Müll in dei Natur werfen.Ich möchte das nochmehr Menschen Müll aufsammeln und richtig entsorgen.Es ist toll das ihr so etwas macht und das schon so viel Menschen mit machen.Vielen Dank K.R.A.K.E.

  • 2 Hannah. 19.06.2022, 08:38 Uhr

    Ich finde es schön das ihr so etwas macht.Ich habe auch lust bei einem solchen SAMMELPROJEKT mit zu machen.Es ist respektlos wenn Menschen einfach so Müll in die Natur werfen. Vielen DANK an die K.R.A.K.E.

  • 1 Astania 18.06.2022, 20:38 Uhr

    Littering? Was denn noch? Habt ihr alle ein Problem mit der deutschen Sprache?

Darstellung: