Legasthenie - Wenn Lesen und Schreiben schwer fällt

Legasthenie - Wenn Lesen und Schreiben schwer fällt

Kommentieren [4]

Buchstabensalat – das ist das, was Ben und Bruno oft sehen, wenn sie ein beschriebenes Blatt Papier vor sich liegen haben. Die zwei Brüder haben Legasthenie und deshalb große Probleme mit dem Schreiben und Lesen. Lange Texte lesen ist für sie zum Beispiel extrem anstrengend. Das hat verschiedene Ursachen und mit mangelnder Intelligenz oder Faulheit absolut nichts zu tun. Die beiden Brüder gehen sogar auf ein Gymnasium. Aber was anderen leichtfällt, müssen sie sich hier hart erarbeiten.

Legasthenie – Wenn Lesen und Schreiben schwerfallen neuneinhalb 01.02.2020 09:26 Min. UT Verfügbar bis 01.02.2025 Das Erste

Weil der Lernstoff in der Schule vor allem übers Lesen und Schreiben vermittelt wird, haben sie nämlich nicht nur in Deutsch Nachteile, sondern auch in vielen anderen Fächern. Was Legasthenie genau ist und wie man damit trotzdem gut durch die Schule kommen kann, das siehst du in dieser Folge von neuneinhalb.

Stand: 21.01.2020, 14:05

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

4 Kommentare

  • 4 Mario 26.10.2021, 19:23 Uhr

    Ich habe das auch, aber Fußball Fitness Handball. War ich nicht aufzuhalten. Das war trotzdem kein Pflaster für die Schule

  • 3 Lalalallal 29.11.2020, 11:49 Uhr

    Iech habe auch Legesteni

  • 2 Tim 02.07.2020, 12:28 Uhr

    Danke für den Beitrag, aber leider wird dieses nicht überall so praktiziert bei mir ist die 6 im Diktat immer vorprogrammiert. Auch der Nachteilsausgleich hilft da nicht ich darf ganze 5 Fehler mehr machen als die Anderen. Frust. Gruß euer Tim Gibt es da nicht etwas gesetzliches, das sie Notenschutz geben müssen

  • 1 Luis 01.02.2020, 12:20 Uhr

    Danke für diese Sendung!!!!

Darstellung: