A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

CDU

Das Konrad-Adenauer-Haus

Das Konrad Adenauer Haus: Die Parteizentrale der CDU in Berlin ist nach dem ersten deutschen Bundeskanzler benannt

CDU ist die Abkürzung für Christlich Demokratische Union. Die Partei wurde nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland gegründet. Wie man an ihrem Namen erkennen kann, ist die christliche Religion für die CDU sehr wichtig. Trotzdem wollte die Partei von Anfang an eine Volkspartei sein, das heißt, sich für die Interessen aller Bürger des Landes einsetzen. Bei den ersten Bundestagswahlen 1949 bekam die CDU die meisten Stimmen und stellte den ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Adenauer. Von 2005 bis 2021 war die ehemalige CDU-Vorsitzende Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin. Sie war die erste Frau an der Spitze einer deutschen Regierung. Im Januar 2022 wurde Friedrich Merz zum neuen Vorsitzenden der Partei gewählt.

Die kleine Schwester CSU

Markus Söder hinter einer Glastür mit CSU-Schriftzug (23.11.2017)

Markus Söder wurde 2018 zum Parteivorsitzenden der CSU gewählt.

Im Bundestag bildet die CDU eine gemeinsame Fraktion mit der Christlich Sozialen Union, der CSU. Die politischen Ziele von CSU und CDU sind sehr ähnlich. Die CSU ist eine kleine Partei, die es nur in Bayern gibt und die auch nur dort gewählt werden kann. Die CDU stellt sich in allen anderen Bundesländern zur Wahl, außer in Bayern. Durch diese Aufteilung müssen die beiden Parteien bei Wahlen nie gegeneinander antreten.

Weitere Informationen unter:

Darstellung: